Beach & sea

Der Strand von Capo Boi ist vor allem eines: Unglaublich. Wer hier, an der Südspitze Sardiniens nicht vom Blau, vom Türkis, vom Grün, von der Klarheit, von der Sanftheit, von der Romantik, von der Stille, von der Pflanzen- und Tierwelt, kurz: Der Schönheit des Meeres hingerissen ist, der lernt es nimmermehr. Oder muss länger bleiben und dem Meer in Capo Boi beim Meer-Sein zusehen.

Egal, ob vom Liegestuhl direkt am Strand, vom sanft in der Dünung schaukelnden Boot, vom Wander- oder Spazier-Trail mit fantastischen Fernblicken oder beim Schnorcheln bzw. Flaschentauchen von unterhalb der Wasseroberfläche: Das Meer vor Capo Boi ist ein Traum. Und schöner als irgendwo sonst am Mittelmeer.

Tour around the island

The island is lined with a coastal road that’s easy to navigate by car. Wide beaches and small bays beckon for refreshing stops with plunges into the crystal-clear water.

 

the top beaches

  • Cala Goloritze – a dream beach, only accessible by boat from Arbatax or Cala Gonone
  • Costa Rei – chosen by Lonely Planet as one of the ten most beautiful beaches in the world
  • Porto Istana – north-east of the island
  • Cala Giunco in Villasimius – a filming location for many commercials
  • Cala Pira – Caribbean white sand beach
  • Cala Peppino – Lagoon extending into the sea. Shallow water. Perfect for small children
  • Cala Luna – only accessible by boat
  • Cala Banana – Twin bay with beach bar
  • Cala Brandinchi – white sandy beach and blue waters brightened by the midday sun.
  • Capriccioli – dream-like beach near Porto Cervo