Prager Burg (Hradschin)

Die Prager Burg wurde im 9. Jahrhundert von Fürst Bořivoj, dem ersten christlichen Prinzen von Böhmen, als Festung gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte wuchs der Schlosskomplex. Die Burg erhebt sich auf einem hohen Hügel über der Moldau und überblickt die gesamte Altstadt. Hier sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, zu denen die Burg gehört: Alter Königspalast, Wladislaw-Saal, Böhmisches Kanzleramt, St.-Veits-Dom, St.-Wenzels-Kapelle, Goldener Weg, St.-Georgs-Basilika und der Große Südturm der Kathedrale.

Für wen ist es geeignet?
Freunde, Paare, Familien, Gruppen

Anreise
Tram, Metro

Sonstige Anmerkungen
Es gitbt Audioguide oder auch geführte Touren, welche 1 Stunde dauern.