Rennrad Paradies

Kärnten

Kärnten eignet sich nicht nur durch das milde Klima ganz besonders für Rennrad Touren. Ein Natur- und Fahrerlebnis der besonderen Art erwartet Hobby- sowie Profiathleten auf den zahlreichen Hochgebirgsstraßen und Alpenpässe, aber auch durch flache Täler.

Die berühmteste Alpenstraße führt Sie beispielsweise ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m). Ein einzigartiger Genuss ist ebenso die Nockalmstraße, die durch sanftes Hochgebirge führt.
 

Auf den Spuren der Profis

Das Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Rennrad Touren. Der gebürtige Kärntner und ehemalige Radprofi Bernhard Kohl trainierte bereits in der Naturarena Kärnten und kennt das Nassfeld wie seine eigene Westentasche. Einer seiner Lieblings-Trainingsstrecken ist der Nassfeldpass (1.541 Hm), der über die Karnischen Alpen das Gailtal auf der österreichischen Seite mit Italien verbindet.

 

Rennrad Genuss inklusive Abkühlung

Viele weitere Bergetappen warten bezwungen zu werden: Reisskovelbad, Vorhegg, Gailberghöhe, Kreuzberg, Schlanitzen, Windische Höhe, Guggenberg, Koutschitz Alm, Egger Alm oder der Plöckenpass. Sehr empfehlenswert ist auch die 3-Tälertour, das durch das Gail-, Drau- und Gitschtal führt. Für heiße Tage empfehlen wir die Weissensee Runde, die entlang des Sees führt und bei Bedarf für die nötige Abkühlung sorgt.

 

Acquapura SPA ist Genuss pur!

Entspannung und Regeneration erwartet Sie danach in unserer 2.400 m² großen Acquapura SPA Wellness- und Wasserwelt. Die erlebte Tour lässt sich beispielsweise herrlich bei einem geführten Saunagang nachbesprechen. Oder probieren Sie eine entspannende Sportmassage, einen Aromawickel gegen müde Beine oder Wohlfühlbäder gegen Muskelkater.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation von Ausflügen und Rundfahrten behilflich. Ihr Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia erwartet Sie – buchen Sie noch heute!