Städtereise nach Bratislava

Erleben Sie die „Schönheit“

Eine Städtereise nach Bratislava ist immer eine gute Idee! Längst ist die Hauptstadt der Slowakei kein Geheimtipp mehr unter Städtereisenden – denn die „Schönheit an der Donau“ hat sich ihren ursprünglichen Charme bis heute bewahrt. Zugleich aber ist aus der 500.000-Einwohner-Stadt in den letzten Jahren ein wirtschaftlicher und kultureller Hotspot in Mitteleuropa geworden.

Touristen haben vor allem die malerische Altstadt und das reiche Kulturangebot Bratislavas für sich entdeckt. Da trifft es sich ausgezeichnet, dass das Falkensteiner Hotel Bratislava mittendrin liegt im Herzen der „Krönungsstadt“ ...

Das Zuhause für Städtereisende: Hotel Bratislava

Das Vier-Sterne-Hotel am Fuße der Burg von Bratislava liegt nur wenige Minuten von den Top-Sehenswürdigkeiten Bratislavas entfernt. Perfekt, um alle Highlights der Stadt auf Ihrer Wochenend- oder Geschäftsreise kennenzulernen. Im Hotel wartet das Kontrastprogramm zum lebendigen Altstadtleben auf Sie: Ruhe, Genuss und Entspannung. Im Acquapura City SPA Wellnessbereich mit Sauna zum Beispiel. Im Fitnessraum mit Burgblick, auf der Dachterrasse hoch über den Dächern der Stadt oder im hoteleigenen Restaurant, bei exzellenter Alpe Adria Kulinarik. 

 

Bratislava erleben

Bratislava – früher als Pressburg bekannt – ist für vieles berühmt: die imposante Burg, die charmante Altstadt, klassische Musik, Weltoffenheit, eine bewegte Geschichte, kulinarische Vielfalt und zahlreiche Events rund ums Jahr. So viel zu sehen, aber so wenig Zeit! Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten? Das Falkensteiner-Team hat die Must-sees für Sie zusammengefasst. 

 

Bevor es losgeht ... Haben Sie schon die Bratislava CARD in Ihrer Tasche? Sie beinhaltet zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen für Ihre Städtereise mit der ganzen Familie. Etwa die kostenlose Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, freien Eintritt zu vielen Attraktionen und noch mehr für die schönsten Erlebnisse in Bratislava.
 

TOP-SEHENSWÜRDIGKEITEn in
BRATISLAVAS ALTSTADT

Wer sich für Oper interessiert, kommt um einen Besuch des Opernhauses von Bratislava nicht herum. Die Oper ist im slowakischen Nationaltheater beheimatet, das künstlerische Niveau kann sich durchaus mit dem der weltberühmten Wiener Staatsoper messen. Ebenso einen Besuch wert ist die Slowakische Philharmonie – wenn das Orchester nicht gerade auf den großen europäischen Musikbühnen unterwegs ist. 

Hoch über der Stadt thront majestätisch die Burg von Bratislava – das Wahrzeichen der Stadt. Die Geschichte in Eckdaten: erbaut von den Slawen, um 907 erstmals in den „Salzburger Annalen“ erwähnt, am 28. Mai des Jahres 1811 bei einem drei Tage dauernden Feuer zu weiten Teilen zerstört  und erst Mitte des 20. Jahrhunderts renoviert. Damit übernimmt die Burg heute fast schon die Funktion eines „kleinen Geschichtsbuches“. Kein Wunder also, dass sie das Historische Museum und Sammlungen des Slowakischen Nationalmuseums beherbergt. Dazu eröffnet sie einen einzigartigen Blick über die Stadt, ja sogar bis über die slowakischen Landesgrenzen hinweg. 

Tipp: Wenn Sie die imposante Burg von unten bewundern wollen, gehen Sie am besten auf die Dachterrasse des Falkensteiner Hotels Bratislava. 

Das Alte Rathaus von Bratislava mit seinem charakteristischen romantischen Baustil wurde bereits im Mittelalter erbaut. Im Haus befindet sich mit dem Museum von Bratislava das älteste Museum der Slowakei. Wer die enge Treppe im 45 Meter hohen Turm bezwingt, wird mit einem herrlichen Stadtpanorama belohnt. 

Hinter der klassizistischen Fassade des edlen Primatiapalais wurde im Jahr 1805 der Friedensvertrag von Pressburg zwischen Österreich und Frankreich unterzeichnet. Heute wohnt dort der Bürgermeister von Bratislava. 

Das Rokoko-Sommerpalais ist seit 1996 offizieller Wohnsitz des slowakischen Präsidenten. Gleich hinter dem Palais befindet sich ein romantischer Park mit alten Bäumen und hübschen Rasenflächen. 

Wo einst das alte Stadttheater stand, befindet sich heute das Nationaltheater der Slowakei mitsamt des Slowakischen Nationalballetts. 

Die Neue Brücke ist auch als „Brücke des slowakischen Nationalaufstands“ bekannt. Seit 1972 streckt sich das markante Bauwerk – es ist mehr als 430 Meter lang und 21 Meter breit – über die Donau. Teil der Brücke ist der 95 Meter hohe Turm mit Restaurant, ein weiteres Symbol der Stadt. Vom Restaurant aus staunen Sie über Ausblicke, die bis zu 100 Kilometer weit reichen.
Tipp: Bei einem Dinner erleben Sie hier den wohl schönsten Sonnenuntergang Bratislavas. 

Das Michaelertor mit seinem eleganten Kupferdach ist das einzige erhaltene Tor der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert. 51 Meter hoch ist der Turm, von dessen Terrasse aus man die ganze Stadt überblickt. Auch ein Waffenmuseum findet im Michaelertor Platz. 

Elf ungarische Könige und acht königliche Ehefrauen wurden in jener Kirche gekrönt, an deren Stelle sich heute der (re)gotisierte Martinsdom – auch Kathedrale St. Martin genannt – befindet. Ein denkbar wichtiges Wahrzeichen der „Krönungsstadt“. 

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bratislava
•    Blaue Kirche
•    Denkmal Slavín
•    Kunstprojekt PASSAGE im Pállfy-Palais
•    Synagoge & Dauerausstellung des Jüdischen Gemeindemuseums
•    Bronzestatuen: „Gaffer“, „Napoleonischer Soldat“, „der Schöne Ignatius“

Pause gefällig? Dann kehren Sie doch in eine der zahlreichen Bars, Cafés, Gasthäuser oder Kneipen Bratislavas ein. Probieren Sie typisch slowakische Gerichte, Biere von lokalen Brauereien und edle Tropfen in einer der Weinstuben.

Sightseeing-Highlights für Familien


ZOO & Dinopark
Kleine Archäologen und Tierliebhaber dürfen auf einer Städtereise nach Bratislava eines nicht verpassen: den ZOO & Dinopark! Neben all den Tieren, die zu einem „klassischen“ Zoo gehören, gilt es dort beeindruckende Urzeitriesen zu bestaunen. Im Themenpark warten spannende und lehrreiche Spiele rund um das Thema Archäologie. 
 

Oldtimerzug
Warum immer zu Fuß gehen, wenn es doch den lustigen roten Oldtimerzug gibt? Auf dieser Sightseeing-Tour verpassen Sie garantiert keine Sehenswürdigkeit – ein Spaß für die ganze Familie! 
 

Shopping in Bratislava


•    Shoppingcenter nahe der Altstadt: Eurovea, Aupark und Central
•    Designläden & Concept Stores: Komplot, Slavica und Slowatch
•    Luxus-Einkaufsmeile: Obchodná ulica (zwischen Michaelertor und Universität)
 

Ausflugstipps: Erlebnisse rund um Bratislava

Das Kunstmuseum ist besonders schön gelegen, und zwar am Ende des Staudammes von Gabčíkovo. Junge slowakische Künstler präsentieren dort zeitgenössische Kunst. Die prestigeträchtigen Ausstellungen ernten regelmäßig breite öffentliche Anerkennung. 

Über dem Zusammenfluss von Morava und Donau liegt diese mächtige Burgruine inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft. Die Burg Devín ist ein nationales Kulturdenkmal und eine der bedeutendsten archäologischen Stätten der Slowakei.

 

Sightseeing auf dem Flussweg: Ein Besuch des Danubiana Meulensteen Art Museums oder der Burg Devín lassen sich ideal mit einer Schifffahrt entlang der Donau verbinden.  

Wenn Sie etwas mehr Zeit in Bratislava verbringen, lohnt sich eine Fahrt mit dem High-Speed-Katamaran Twin City Liner nach Wien. Nur 75 Minuten trennen die beiden Stadtzentren an der Donau voneinander.

In den kleinen Städtchen und Dörfern zwischen den Hängen der Karpaten entdecken Sie das Landleben auf eigene Faust. Entlang der Karpatenweinstraße begegnen Sie Traditionen, Folklore und Weinhandwerk inmitten unberührter Natur. Hier sind die besten Weine der Slowakei zuhause.

Sie wünschen sich noch mehr Aktivitäten für Ihre Städtereise nach Bratislava? Wie wäre es mit einer Golfpartie oder dem Besuch eines landestypischen Events? Kein Problem! Vom Falkensteiner Hotel Bratislava Altstadt aus ist Ihr nächstes Erlebnis ganz gewiss nicht weit. Jetzt anfragen!