Kinderurlaub

Mit Falky am Berg

Der Clou des Falky-Konzeptes ist, das es auf den Ort und die Umgebung Bezug nimmt. Auch wenn Falky für alle Kinder einen hohen Wiedererkennungswert hat, ist jedes Falky-Land  im Detail anders. Es gehört zur Philosophie der Falkensteiner Urlaubshotels „unique“ zu sein und sich architektonisch und thematisch harmonisch in die jeweilige Landschaft mit ihren regionalen und kulturellen Eigen- und Besonderheiten einzufügen.

Das gilt selbstverständlich auch für die Kinderbetreuung: Falky passt sich an. An die Jahreszeit ebenso wie an die Region. Am Berg, im Schnee oder am See macht man schließlich anders Familienurlaub, als am Meeresstrand in Kroatien oder Italien.

Bei „Falky am Berg“ und „Falky am See“ überrascht Falky seine Fans deshalb mit ganz unterschiedlichen saisonalen Highlights: Da warten Abenteuerspielplätzte und Hochseilgärten, Indoor-Kletterwände und Softplayanlagen. Es gibt alpine Badeteich, die Falky-Alm oder spannende und speziell für Stadtkinder lehrreiche Falky-Wasser- und Naturerkundungs-Wanderungen. Die Jagd nach der Falky-Wandernadel hat schon manchen Naturmuffel zum begeisterten Waldläufer gemacht – und bei Familienwanderungen mit Falky entdecken dann oft auch die Eltern wieder, wie toll und schön es am Berg, im Wald oder am Waldsee sein kann. Und im Winter? Da geht es mit Falky zuerst zum hauseigenen Skiverleih und dann mit der Schischule auf die Piste.