FALKY

DER BUNTE VOGEL IM KINDERHOTEL

„Falky“ ist mehr als ein Maskottchen: Er steht für das Kinder-Programm bei Falkensteiner – und ist „angreifbar“.

Kinderfreundlichkeit und kindgerechte Betreuung im Familienurlaub hat bei Falkensteiner Hotels & Residences nicht nur einen Namen. Sie hat auch ein Gesicht: „Falky“ ist in den Familienhotels der Falkensteiner-Gruppe die Personifizierung von allem, was beim Urlaub mit Kindern in Sachen Spiel, Spaß, Abenteuer, Unterhaltung und Betreuung der wichtigsten Menschen der Welt – der Kinder  – Thema ist.

Ursprünglich „nur“ ein Maskottchen, ist Falky längst mehr als eine Marke oder ein Markenzeichen. Der aus Erwachsenensicht herzig-unproportionierte Plüsch-Vogel mit dem riesigen Kopf und dem tappsig-freundlichen Auftreten, singt, spielt, kuschelt und albert mit den Kindern. Er forscht mit ihnen, erzählt Geschichten und lädt zu Abenteuern in der Stadt, am Meer oder in den Bergen ein. Er ist – im positiven Sinn – „angreifbar“. Als Freund, als Spielkamerad, als Kumpel und Integrationsfigur.

Falky ist jemand, an den die Kinder sich erinnern: Der Name des Familienhotels oder des Ortes, an dem der Familienurlaub stattfand, sind für Kinder oft nicht wichtig. Man vergisst ihn rasch. Aber Gefühle bleiben. An Falky, den Falky-Tanz, den Falky-Song, das Falky-Land, das Falky SPA und all den fröhlichen Unfug, den Spaß und das Spielen mit dem „Vogel“ erinnert man sich. Gerne – und mit jenem  Lachen in den Augen und Herzen, auf das es ankommt, wenn man sich an die schönsten Tage der Kindheit zurück erinnert.

„Falky“ ist aber weit mehr als ein Spielkamerad ist. Hinter ihm stehen ein qualitativ hochwertiges, didaktisch-pädagogisches Konzept. Falky steht für perfekte Ausbildung und ständige Weiterbildung von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kinderbereichen und ein enormes Verantwortungsbewusstsein für alles, was Kinder und den Umgang mit Kindern angeht. Es stimmt: Den Kindern ist das egal. Den Eltern natürlich nicht. Und den Hoteliers und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Falkensteiner-Hotels natürlich auch nicht: Sie sind meist selbst Eltern und wissen, wie wichtig es für alle Eltern der Welt ist, eines zu wissen: Dass ihre Kinder nicht nur glücklich, sondern auch sicher sind. In den besten Händen.


Dafür steht ein Name, ein Gesicht – und eine Figur: Falky.