Training mit Falky auf VIP Niveau

26. Mai 2018

Sso fühlt man(n) sich im Falkensteiner Hotel Park Punat. Dass das Falkensteiner Hotel auf der kroatischen Ferieninsel Krk nicht nur für Familien mit Kindern die erste Adresse ist, bewies ein Wochenende. Als einziger Nicht-Kroate ging ich beim 2. Omisalj Volkslauf über 10 Kilometer an den Start.

Die wunderschöne Destination Krk zeigt sich immer mehr als optimales Domizil für alle BikerInnen, TriathletInnen und LäuferInnen mit selektiven Kursen für jede Schwierigkeitsstufe.

Optimale Ernährung durch mediterrane Kost und perfekte Betreuung mit Transfer zum Start, Warm-Up mit Falky und Rücktransport zum Falkensteiner Hotel Park Punat organisiert das Team rund um General Manager Marko Vuljan minutiös. Als Athlet kann man sich voll auf den Lauf konzentrieren.

Mit den 100 Meilen von Istrien vor 14 Tagen in den Knochen und Beinen ging es bei 28 Grad frühsommerlichen Temperaturen auf eine sehr selektiven 10 Kilometer-Runde durch Omisalj, ca. 30 km von Punat entfernt.

Da meine Spezialität die Langstrecken sind, hat es richtig Spaß gemacht, einmal auf Modus „Vollgas“ zu schalten. So konnte ich dann von 160 TeilnehmerInnen den 23. Gesamtplatz erreichen. In der Altersgruppe M45 schrammte ich sogar nur ganz knapp mit dem 4. Platz an einer Podiumsplatzierung vorbei. 

Somit ging es danach nach Zadar zum „Wings for Life Worldrun“ am 6. Mai, um für jene zu laufen, die es nicht können. Und dann wieder zur Regeneration ins Falkensteiner Hotel Park Punat.

Danke nochmals an das Team vom Hote,, dass mich betreut hat wie einen V.I.P. - Welcome Home ist nicht nur ein Slogan, sondern wird in allen Häusern gelebt und dem Gast vermittelt.

Kommentar schreiben