Eine Reise im Advent?

24. November 2018

Wenn es draußen früh dunkel wird und sich die Städte im romantischen Lichterkleid präsentieren, dann ist er nicht mehr weit entfernt – der Advent. Und damit kommt oft der nur allzu bekannte vorweihnachtliche Trubel, der einen die Magie dieser zauberhaften Zeit gar nicht richtig genießen lässt. Darum geben wir euch heute 5 gute Gründe, warum ihr diesen Advent unbedingt verreisen solltet:

1.    Die schönsten Weihnachtsmärkte
Was gibt es schöneres als dick eingepackt über einen verschneiten Weihnachtsmarkt zu schlendern? Bunte Lichter, der Duft nach Kardamom und Zimt, in der Tasche ein paar heiße Maroni. Kindheitserinnerung pur. Besonders schön ist so ein Ausflug, wenn er im Urlaub unternommen wird. So verwandelt sich Velden am Wörthersee im Advent zur Engelsstadt mit Engelbackstube, Engelpostamt, Engerl-Bummelzug und einem schwimmenden Adventskranz mit 80.000 Lichtern.

Auch am Katschberg duftet es nach Maroni, Zimt und Glühwein. Der Katschberger Adventweg verzaubert seine Besucher mit besonders intensiver und bewegender Winterstimmung. Für zusätzliche Romantik sorgen die Laternen, mit der sich Besucher individuell auf Entdeckungsreise begeben – und es gibt viel zu entdecken: Themenstadel, Christbäume aus den unterschiedlichsten Epochen und eine Teddybärenwerkstatt.
 

2.    Zeit zum Ausspannen
Die Vorweihnachtszeit – so schön sie auch ist – kann manchmal ganz schön fordernd und stressig sein. Was hilft da besser als ein paar Tage gepflegte Entspannung? Wohltuende Massagen und ausgedehnte Saunagänge sind Balsam für die Seele und geben Kraft und Energie für die nächste Weihnachtsfeier oder einen Tag auf der verstopften Shoppingmeile … da reicht oft schon mal ein Wochenende, um wieder in Balance zu kommen.

3.    Christmas Shopping in der City
Wer vom geschäftigen Treiben der Vorweihnachtstage nicht genug bekommen kann, verbringt diese am besten beim Shopping. Die Lichter der Stadt, das verschneite Panorama und die besten Geschenke in der Tasche – allein die Vorstellung lässt das Herz von so mancher Fashonista merklich höher schlagen. Doch es muss nicht immer London, New York oder Paris sein. Wie wäre es mit einem Wochenende in Belgrad oder Prag? Die neuen Trendstädte sind Hip und warten an jeder Ecke mit neuen Geheimnissen und trendigen Läden, die es zu erkunden gilt. Von den hübschen Geschenken wollen wir gar nicht erst anfangen …
 

4.    Familienauszeit Deluxe
Gerade die Kleinen kommen im Trubel der Vorweihnachtszeit oft zur kurz und die Aufregung und Vorfreude tun ihr Übriges. Daher freuen sich auch Kinder auf eine Auszeit mitten im Advent. Spannende Tage mit der ganzen Familie sind da eine willkommene Abwechslung. Beim Rodeln, Schneemann bauen und Eislaufen fällt die Wartezeit auf das Christkind dann auch gleich wieder viel leichter.

5.    Something to remember …
Egal wohin es euch im Advent also verschlägt, genießt die Zeit mit Familie, Freunden und auch mit euch selbst. Denn die schönen, unvergesslichen Momente sind es, die die Vorweihnachtszeit so besonders magisch machen …

Kommentar schreiben