Capo Vaticano

Auf einem Felsvorsprung gelegen befindet sich das Capo Vaticano mit unglaublich schönen Buchten und Stränden. Von dort aus hat man eine Aussicht auf die Straße von Messina, die Kalabrien von Sizilien trennt und die Äolischen Inseln, auch Liparische Inseln genannt.

Für wen ist es geeignet?
Freunde, Paare, Familien, Gruppen

Anreise
Auto, Bus, Schiff

Sonstige Anmerkungen
Die äolischen Inseln kann man mit einem Boot besuchen.

Wie bewegen Sie sich fort?

Kleinstadt Tropea

An der Westküste Kalabriens liegt die Kleinstadt Tropea. Sie ist besonderes für ihre auf einem Felsen gelegene Altstadt und ihre traumhaften Strände bekannt.

Lesen Sie mehr

Costa Viola

Costa Viola ist der südlichste Teil der tyrrhenischen Küste.

Lesen Sie mehr

Piedigrotta Kirche

Im malerischen Ort Pizzo befindet sich die weltweit einzigartige Piedigrotta Kirche.

Lesen Sie mehr

Le Castella

Le Castella ist ein Badeort an der ionischen Küste Kalabriens in der Provinz Crotone, in der Gemeinde Isola Capo Rizzuto.

Lesen Sie mehr

Gerace

Gerace ist ein wichtiges Zeugnis des kalabrischen und italienischen Mittelalters.

Lesen Sie mehr